Rezension zu „Dein Leuchten“ von Jay Asher

Rezensionsexemplar Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume …

Rezension zu „Nebenan funkeln die Sterne“ von Lilly Adams

Rezensionsexemplar When it rains look for rainbows. And when it’s dark look for stars.  Emma Martins führt ein aufregendes Leben – glaubt man ihrem erfolgreichen Instagram-Account. Tausende von Followern sehen sich täglich ihre Bilder an und lassen sich von ihnen motivieren. Doch die Wahrheit ist eine andere: Emma wohnt allein in einem …

Rezension zu „An Absolutly remarkable thing“ von Hank Green

The Carls just appeared. Roaming through New York City at three a.m., twenty-three-year-old April May stumbles across a giant sculpture. Delighted by its appearance and craftsmanship—like a ten-foot-tall Transformer wearing a suit of samurai armor—April and her friend, Andy, make a video with it, which Andy uploads to YouTube. The next …

Rezension zu „Lory-X“ von V.T. Melbow

Rezensionsexemplar Auf einer Computerspielmesse erhält Lory die unglaubliche Chance, mit den besten Gamern der Welt an einem neuartigen Virtual-Reality-Spiel teilzunehmen. Level für Level steigt das Team auf. Dabei kommen sich Lory und der superpopuläre, gut aussehende Gamer Thorn näher. Bald jedoch entdecken sie ein furchtbares Geheimnis. Als einer der Gamer …

Rezension zu „Am Ende sterben wir sowieso“ von Adam Silvera

Was wäre, wenn das Schicksal bei dir anklopft, um dich vor deinem bevorstehenden Tod zu warnen? Am 5. September, kurz nach Mitternacht, bekommen Mateo und Rufus einen solchen Anruf. Von der »Death Cast«, die die undankbare Aufgabe hat, ihnen die schlechten Neuigkeiten zu überbringen: Sie werden heute sterben. Noch kennen …